ZIELGERICHTETE

 

KOMMUNIKATIONSFORMATE

 
 

WIR SCHAF­FEN DEN RAH­MEN FÜR ERFOLG­REI­CHE KOMMUNIKATION


 

Durch maß­ge­schnei­derte Live-Kommunikation gelingt es uns, Ihre Bot­schaf­ten prä­zise, dis­kret und ziel­ge­rich­tet zu plat­zie­ren. Dafür set­zen wir auf ziel­grup­pen­re­le­vante und zeit­ge­mäße The­men, die allen Akteu­ren einen hohen Mehr­wert bie­ten. Auf Basis der aus­ge­wähl­ten The­men und Ziel­grup­pen ent­wi­ckeln wir ein Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­mat, das den pas­sen­den Raum für Netz­werk­bil­dung und Gesprä­che schafft. Unser ganz­heit­li­ches Pro­jekt­ma­nage­ment gewähr­leis­tet Ihnen die erfolg­rei­che Umset­zung, der von uns kon­zi­pier­ten Dialog-Angebote.

UNSERE WEGE ZUR WIRK­SA­MEN LIVE-KOMMUNIKATION:


ENT­WICK­LUNG EINES MAN­DA­TEN­EX­KLU­SI­VEN KOMMUNIKATIONSFORMATES


Ent­spre­chend Ihrer Bot­schaft und Ihrer Ziel­gruppe ent­wi­ckeln wir ein Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­mat für Sie, das die gemein­sam defi­nier­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ziele erreicht. Dazu ver­bin­den wir die Ziel­grup­pen mit den pas­sen­den The­men, bie­ten die gesamte Kommuniaktions-Infrastruktur und schaf­fen so den Rah­men für einen erfolg­rei­chen Dia­log zwi­schen und mit Ihren Stakeholdern.

UMSET­ZUNG EINES VON ONC ENT­WI­CKEL­TEN KOM­MU­NI­KA­TI­ONS­FOR­MA­TES


Die von ONC ent­wi­ckel­ten Eigen­for­mate ermög­li­chen einen ziel­grup­pen­über­grei­fen­den Dia­log zu aktu­el­len, gesell­schafts­re­le­van­ten The­men. Diese bie­ten Ihnen die Mög­lich­keit, sich der jewei­li­gen Ziel­gruppe im the­ma­ti­schen Kon­text zu prä­sen­tie­ren. Unsere Eigen­for­mate besit­zen hohe Rele­vanz und Akzep­tanz im gesell­schaft­li­chen und poli­ti­schen Umfeld der ange­spro­che­nen Akteu­ren und Gästen.

DAS KÖN­NEN WIR FÜR SIE TUN


  • erfolg­rei­che Live-Kommunikation und kon­struk­tive Dialoge
  • ziel­ge­rich­te­ter Kontaktaufbau
  • per­sön­li­che und direkte Kommunikation
  • Exklu­si­vi­tät in Größe und Teilnehmern
  • Dia­log­platt­form in einem seriö­sen und ange­mes­se­nem Rahmen
  • hohe inhalt­li­che Qua­li­tät der Dialoge
  • the­ma­ti­sche Rele­vanz und Aktualität
  • Bereit­stel­lung der gesam­ten, benö­tig­ten Kommunikations-Infrastruktur